News

111 Jahre Teutonia 07 Aschendorf e.V.

Zu den beliebtesten Freitzeitsportarten gehört das Fahrradfahren in Deutschland.

Aber es gibt neben Fahrradtouren und dem medienwirksamen Radrennsport auch Sportarten, die seit nunmehr 111 Jahren Tradition im Teutonia 07 Aschendorf haben.

111 Jahre Radball im Teutonia 07 Aschendorf sorgen auch dafür, dass der Verein weit über seine Kreis- und Landesgrenzen bekannt wurde. Der jüngste Erfolg ist der 4. Platz der U 17 Fahrer bei den Deutschen Meisterschaften. Um ein Tor am 3. Platz vorbei.

 

Aber nicht nur Radball prägt das Gesicht des Vereins. Einrad fahren, Radtouren, Gymnastik, Zumba und eine Psychomotorische Kinderturngruppe sowie Präventionskurse gehören zu den weiteren Angeboten des Vereins.

In diesem Jahr wurde RV Teutonia 07 Aschendorf durch den NTB/DTB mit dem Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet.

Aus Anlass des 111 jährigen Jubiläums veranstaltet RV Teutonia 07 Aschendorf am 17.06.2018 ein Sommerfest an/in der Mehrzweckhalle in Bad Rothenfelde Aschendorf, Versmolder Str. 20. Und lädt hierzu herzlich ein.

 Um 10 Uhr wird eine geführte Fahrradtour angeboten, hier ist insbesondere an die sportlichen Fahrer und  E-Biker gedacht.

11 Uhr ist Startzeit für eine  geführte Familienradtour.

Ab 14 Uhr wird in der Cafeteria selbstgebackener Kuchen angeboten.

 

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Kinderflohmarktes  (Anmeldungen bitte per E Mail an teutonia07.Aschendorf@web.de) und  Vorführungen aus dem Radsport und Breitensportangebot des Vereins. Der TUS Bad Rothenfelde wird mit einer Tanzgruppe das Programm abrunden.

Sport, Spaß und Spiel laden den ganzen Tag über zum Mitmachen und Verweilen ein...

 

Weiterlesen …

Teutonias Einradmädels unterwegs

Die Stadt Versmold hat uns eingeladen, am Sonntag im Rahmenprogramm des Viva Velo unsere Kür vorzuführen.

Hier ist nochmal unbedingt zu betonen, dass die Kür von den Mädels eigenständigt erarbeitet wurde und regelmäßig im Training (dienstags um 17:00 Uhr) geprobt wurde.

Trotz des weniger präsenten Standortes und des schrägen Pflasters war die Kür sehr gelungen. Gut gemacht!

(Danke an Kai für die Fotos und danke an die Eltern/Großeltern für die Unterstützung!)

 

für weitere Fotos bitte...

 

Weiterlesen …