News

111 Jahre Teutonia 07 Aschendorf e.V.

Zu den beliebtesten Freitzeitsportarten gehört das Fahrradfahren in Deutschland.

Aber es gibt neben Fahrradtouren und dem medienwirksamen Radrennsport auch Sportarten, die seit nunmehr 111 Jahren Tradition im Teutonia 07 Aschendorf haben.

111 Jahre Radball im Teutonia 07 Aschendorf sorgen auch dafür, dass der Verein weit über seine Kreis- und Landesgrenzen bekannt wurde. Der jüngste Erfolg ist der 4. Platz der U 17 Fahrer bei den Deutschen Meisterschaften. Um ein Tor am 3. Platz vorbei.

 

Aber nicht nur Radball prägt das Gesicht des Vereins. Einrad fahren, Radtouren, Gymnastik, Zumba und eine Psychomotorische Kinderturngruppe sowie Präventionskurse gehören zu den weiteren Angeboten des Vereins.

In diesem Jahr wurde RV Teutonia 07 Aschendorf durch den NTB/DTB mit dem Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet.

Aus Anlass des 111 jährigen Jubiläums veranstaltet RV Teutonia 07 Aschendorf am 17.06.2018 ein Sommerfest an/in der Mehrzweckhalle in Bad Rothenfelde Aschendorf, Versmolder Str. 20. Und lädt hierzu herzlich ein.

 Um 10 Uhr wird eine geführte Fahrradtour angeboten, hier ist insbesondere an die sportlichen Fahrer und  E-Biker gedacht.

11 Uhr ist Startzeit für eine  geführte Familienradtour.

Ab 14 Uhr wird in der Cafeteria selbstgebackener Kuchen angeboten.

 

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Kinderflohmarktes  (Anmeldungen bitte per E Mail an teutonia07.Aschendorf@web.de) und  Vorführungen aus dem Radsport und Breitensportangebot des Vereins. Der TUS Bad Rothenfelde wird mit einer Tanzgruppe das Programm abrunden.

Sport, Spaß und Spiel laden den ganzen Tag über zum Mitmachen und Verweilen ein...

 

Weiterlesen …

Neue T-shirts für Teutonia 07

Liebe Vereinsmitglieder und alle Interessierte:

Anlässlich des 111jährigen Bestehens des Vereins möchten wir alle Jugendteams, ehrenamtlichen Helfer/Betreuer und alle interessierten Sportler mit T-Shirts ausstatten. Am 17.06.2018 veranstalten wir ein Sommerfest zu unserem Jubiläum. Hier wäre es schön, wenn alle Helfer und Sportler einheitlich gekleidet auftreten können.

Desweiten sollen die T-Shirt bei Aufführungen der Einrad Fahrer/innen, Veranstaltungen und Turnieren getragen werden, um auch hier ein einheitlichen Bild abzugeben.

Gemeinsam mit den Stadtwerken Osnabrück haben wir uns überlegt, eine Spendenaktion dafür zu starten:

Unser Spendenziel:  1.200,00

Unser Spendenzeitraum:
16. Mai 2018 – 17. Juni 2018

Weitere Infos und unsere Aktion findet Ihr auf www.unser-projekt.de

Gemeinsam schaffen wir das!

 

Weiterlesen …

Teutonias Einradmädels unterwegs

Die Stadt Versmold hat uns eingeladen, am Sonntag im Rahmenprogramm des Viva Velo unsere Kür vorzuführen.

Hier ist nochmal unbedingt zu betonen, dass die Kür von den Mädels eigenständigt erarbeitet wurde und regelmäßig im Training (dienstags um 17:00 Uhr) geprobt wurde.

Trotz des weniger präsenten Standortes und des schrägen Pflasters war die Kür sehr gelungen. Gut gemacht!

(Danke an Kai für die Fotos und danke an die Eltern/Großeltern für die Unterstützung!)

 

für weitere Fotos bitte...

 

Weiterlesen …

Letzter Spieltag Verbandsliga

Mit drei Siegen in vier Spielen werden Arndt und Jonas (punktgleich mit dem zweit platzierten) dritter in der aktuellen Verbandsliga-Saison. Sie verpassen damit knapp den direkten Aufstieg in die Oberliga. Die zweite Mannschaft mit Simon und Nils machte ebenfalls neun Punkte. Sie beendeten die Saison auf Platz acht. Unsere U19 mit Felix und Janko, die in der Verbandsliga mitspielten, belegten einen hervorragenden 10ten Platz. Macht weiter so, dann werdet ihr im nächsten Jahr noch erfolgreicher sein.

S.B.

Weiterlesen …

Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft

Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Bilshausen – U 15
Unsere U15 mit Emilie und Philipp fuhren mit großer Hoffnung am Samstag, den 14.04.2018, nach Bilshausen. Das erste Spiel gegen Angstgegner Bilshausen wurde dann auch knapp mit 4:2 verloren. Im zweiten Spiel gegen Eula 58 spielten sei 4:4. Das dritte Spiel gegen Märkisch – Buchholz wurde mit 5:2 gewonnen. Die Chance auf Platz drei stieg wieder. Es folgte eine 5:0 Niederlage gegen Großkoschen, die einkalkuliert war. Im letzten Spiel gegen Oelde folgte ein 3:1 Sieg. Dann ging das Rechnen los, aber wir wurden leider nur Vierter. Durch unser Unentschieden wurden wir Vierter. Schade! Aber ihr habt toll gekämpft. Im nächsten Jahr greifen wir wieder an.

Vorschau: Verbandsliga-Spieltag am 28.04. um 12 Uhr in der Mehrzweckhalle.
Aschendorf tritt mit drei Mannschaften an.

Unsere Oberliga-Mannschaft mit Henry und Stefan spielten am Samstag, den 14.4.2018, in Bramsche. Nach einem sehr guten Start, 5:4 gegen Bramsche II, und einem tollen 8:3 Sieg gegen Handorf II, folgte gegen Handorf I eine unglückliche Niederlage. Im letzten Spiel gegen Göttingen stand es lange unentschieden, in den letzten zwei Minuten wollten beide den Sieg. Göttingen war leider der Glücklichere und gewann mit 2:0.

S.B.

 

Für Fotos hier:

Weiterlesen …